AKTUELLE BLOGARTIKEL

Mit Fehlersiegeln Schülerinnen und Schülern effizient Rückmeldung geben


Ich selbst hab es bereits als Schülerin gehasst: einen vollgeschriebenen Rand - alles rot! Zum Glück überwog damals die positive Kritik - Vorzüge meiner Arbeit, die mir meine Lehrer wohl unbedingt mitteilen wollten. 

Wenn ich mir heutzutage einige Arbeiten, die ich an meine Schülerinnen und Schüler zurückgebe, ansehe, ist das nicht immer so. Manche Schüler werden wohl regelrecht von der roten Farbe erschlagen, die ihnen mitteilen möchte, was (mal wieder) nicht so gut geklappt hat. Das muss ganz schön deprimierend sein! 

Blicken wir auf die andere Seite: Nicht selten habe ich das Gefühl, das selbst der 6 cm-Rand, den ich von meinen Schülern bei Klassenarbeiten, Klausuren und anderen komplexen Leistungen fordere, nicht genügt, um all meine Tipps an den Mann, die Frau oder das Kind zu bringen. 

Fehlersiegel sind, wie ich finde, eine phantastische Möglichkeit effizient alle wichtigen Mängel sichtbar zu machen; positives Feedback wird ausgeschrieben und fällt somit motivierender Weise noch mehr ins Auge.

Hört gerne in die aktuelle Podcastepisode rein, um zu erfahren, wie ich die Fehlersiegel den Korrekturprozess erleichtern können und zu einer festen Feedbackkultur in JEDEM Fach werden können.

mehr lesen 0 Kommentare

Unterricht planen, dokumentieren und nachbereiten mit Hilfe von fluiden, digitalen Notizbüchern - Simone im Podcast-Plausch


„Wow, bist du strukturiert!“ - Das ist eine Aussage, die ich nicht selten höre. Was für mich in meinem Alltag und für die Organisation all meines Krempels eine Selbstverständlichkeit ist, scheint für einige Menschen beängstigend. Nicht selten habe ich in Fortbildungen gehört oder haben mir Follower geschrieben, dass sie viele oder auch enge Strukturen als einschränkend empfinden. So auch Simone, Lehrerin, Freundin und Followerin der ersten Stunde. 

Sie hat für sich ein System entwickelt, in dem, wie sie sagt, die Strukturen ihr dienen, sie aber nicht einengen. Die Unterrichtsplanung in Evernote oder OneNote, wie ich es hier auf dem Blog oft als „heiligen Graal“ anpreise, war für sie nichts. Ihre Liebe zum händischen Schreiben in Notizbüchern stand ihr im Weg. Checklisten oder ähnliches tippen, das wollte sie, wenn möglich, vermeiden. Herausgekommen ist ein wunderbare Weise fluide digitale Notizbücher auf dem Tablet zu verwenden. Diese dienen ihr nicht nur dazu, den Unterricht vorzubereiten, sondern erweisen ihr auch tolle Dienste  beim Unterrichten selbst. Hört gerne in die aktuelle Podcastepisode rein, um mehr zu erfahren.

mehr lesen 2 Kommentare

Weihnachtsspecial - Ich möchte euch etwas schenken


Weinachten ist die beste Zeit, um Menschen eine Freude zu machen. In diesem Weihnachtsspecial möchte auch ich euch eine Freude machen. Hört rein und erfahrt, was ich an drei Hörer und Hörerinnen verschenken möchte.

mehr lesen 2 Kommentare

Wie du in Fortbildungen gewinnbringend mitschreiben kannst


Fortbildungen sind wichtig. Sie schärfen unsere Expertise, sind Inspiration und Materialpool. Doch im Schulalltag läuft man schnell Gefahr, selbst gute Ideen aus Fortbildungen nicht umzusetzen, weil Aufzeichnungen schnell in der Schublade verschwinden, wo sie dann Jahre lang vor sich hin versauern. Das ist schade. Unsere Zeit ist kostbar und Stunden oder gar Tage, die wir uns nehmen, um uns als Lehrerpersönlichkeit oder unseren Unterricht weiterzuentwickeln, sollten doch gewinnbringend sein - für den Lehrer und nicht zuletzt natürlich auch für die Schüler. Deshalb habe ich eine Schreibvorlage entwickelt, die mich dabei unterstützt, mir bei Fortbildungen nicht nur strukturiert Notizen zu machen, sondern direkt umsetzbare Schritte ableiten kann, die meinen Unterricht oder - je nach Themengebiet - meinen Lehreralltag nachhaltig verbessern.

 

mehr lesen 0 Kommentare

#nachgedacht - Es passt mehr als Schule in deinen Alltag!


Diese Folge widme ich meiner Mutter, Kerstin Brandt, die am 20. November letzten Jahres im Alter von 50 Jahren leider viel zu früh von dieser Welt gehen musste. Einer Zeit - geprägt von Krankheit und Abschied - verdanke ich eine wichtige Lektion, die ich gerne in der aktuellen Podcastfolge mit euch teilen möchte...

mehr lesen 3 Kommentare