AKTUELLE BLOGARTIKEL

fokussiert und effizient Unterricht planen


Nein, heute geht es einmal nicht um die digitale Planung - also die technische Seite der Unterrichtsplanung, sondern um die praktische Umsetzung...

Oft werde ich gefragt, wie ich es schaffe, in vergleichsweise kurzer Zeit (gerade wenn der Tage mal wieder nur 24 Stunde hatte und so viele andere Dinge auch noch erledigt werden wollten) Unterricht zu planen.

Natürlich lässt sich das (auch oder zumindest zu einem großen Teil) auf die Berufserfahrung zurückführen. So gibt es Themen, die ich zum sechsten Mal unterrichte; doch ich glaube auch, dass ein fokussiertes und "geschicktes" Vorgehen einen entscheidenen Beitrag dazu leistet.

Zugegeben in 20 Minuten lassen sich vielleicht keine "Sternstunden" planen - und vielleicht sicher auch nicht die UPP, aber mit 27 oder 28 Stunden in der Woche DARF man auch gern einmal Abstriche machen - auch zum Wohle der eigenen Gesundheit. Manchmal ist es also auch gut (und vor allem angebracht) den Perfektionismus an den Haken zu hängen ;-)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Shopping zum Schuljahresbeginn - eine Reflexion


Bei dieser Tätigkeit scheiden sich die Geister - sie ist entweder eine der meist gehasstesten und eine der beliebtesten: das Shopping zum Schuljahresbeginn. 

Wahnsinn, was man als Lehrer da alles so braucht, oder? Regelmäßig bin ich über Haul-Videos oder Fotos erstaunt, in denen (vor allem amerikanische) LehrerInnen wahrscheinlich ihr gesamtes Monatsgehalt für die Optimierung des Klassenraumes einsetzten. In Deutschland scheinen die Besorgungen, die ein Lehrer am Anfang des Schuljahres zu tätigen hat, meist bescheidener auszufallen. Bei mir persönlich habe ich zum Thema Shopping ein ganz interessantes Phänomen entdecken können: Ich kaufe kaum noch etwas!

mehr lesen 2 Kommentare

Wie du die Email-Flut in den Griff bekommst


Immerzu macht es "ping" - wahrscheinlich mehrere hundert Male am Tag. Manchmal ist das Ping wichtig; sehr oft völlig unwichtig! Wovon ich rede? Von den E-Mails, die so Tag ein Tag aus in unser Postfach flattern. Was man zunächst einmal tun sollte? Sich des Pings entledigen! Denn E-Mails brauchen gar nicht, oder in den seltensten Fällen direkt deine Aufmerksamkeit, weshalb man getrost den Ton, wenn nicht sogar die Benachrichtigung ausschalten könnte und einfach einmal morgens und einmal abends den virtuellen Briefkasten checken könnte. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie du in 7 Schritten dein Lehrerbüro fit fürs neue Schuljahr machst


Es ist nicht gerade die liebste Tätigkeit eines Lehrers in den Sommerferien - jedoch die wohl notwendigste: das Büro fit fürs neue Schuljahr machen. Zwei Jahre in Folge habe ich bis zu mehreren Tagen damit zugebracht, mein Lehrerbüro von den Altlasten des letzten Schuljahres zu befreien und alles für das neue Schuljahr vorzubereiten. Dabei habe ich oft die Papiertonne wenn nicht ganz, dann aber zumindest bis zur Hälfte gefüllt. So begannen die wohlverdienten Sommerferien immer erst einmal mit viel Arbeit.

mehr lesen 0 Kommentare

organisiert und ressourcenorientiert durchs Referendariat - Nadine im Podcast-Plausch


Ich bin wieder zurück... Nach einigen Wochen, in denen es ruhig um unterrichtsfreieZeit geworden ist, geht es nun endlich weiter. Nadine, die ihr ja schon aus der Podcastepisode zum Stoffverteilungsplan kennt, hat ihr zweites Staatsexamen bestanden und teilt gerne ihre Tipps mit euch. Dabei ist nicht nur der folgende Gastartikel entstanden, sondern auch zwei interessante Pläusche zwischen uns beiden. Wir quatschen ganz ungezwungen über unsere Tipps und Gedanken - aus Referendars- und Mentorensicht. 

mehr lesen 0 Kommentare