Quicktipp: Mit Vorlagen für Arbeitsblätter, Tests und Klausuren Zeit sparen


Manchmal sind es die kleinen Dinge, die viel Zeit sparen. Ich nutze schon seit vielen Jahren die Vorlagenfunktion, die es sowohl für Word als auch für Pages gibt. Ganz schnell ist auf diese Weise zum Beispiel ein Arbeitsblatt erstellt. Durch die Nutzung einer Vorlage stellst du sicher, dass alle wichtigen Informationen auf den Arbeitsblättern vorhanden sind und die Schüler sich schnell durch das immer gleiche Design zurechtfinden. 

 

 

Arbeitsblattvorlage mit Pages

 

Hier siehst du Bilder von einigen meiner Vorlagen. Natürlich kannst du deine ganz individuell anlegen, so, wie du es brauchst.

 

 

Wenn du wissen willst, wie du ganz schnell und einfach eine Vorlage in Word oder Pages erstellen kannst, hör einfach in die Podcastfolge rein.


#nachgefragt:

Nutzt du auch schon die Vorlagenfunktion in deinem Schreibprogramm? Und wenn ja, welche Informationen/Angaben gehören deiner Ansicht nach auf ein Arbeitsblatt, eine Klausur oder auf einen Test?


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    J. (Donnerstag, 24 August 2017 23:56)

    Die Verwendung von Vorlagen kann wirklich viel Zeit sparen wenn man es regelmäßig nutzt.
    Hier ein paar Anregungen für weitere Quicktipps:
    1. Schnellbausteine bei Word (z.B. Briefkopf, Fußzeile, Logos)
    2. Autotext bei Word (z.B. aus MfG wird automatisch Mit freundlichen
    Grüßen; aus Abs kann der komplette Absender werden usw.)
    3. Felder in Wordvorlagen (z.B. das aktuelle Datum)

    Bin auf weitere Folgen gespannt

  • #2

    Jenny@unterrichtsfreieZeit (Freitag, 25 August 2017 21:45)

    Hallo J.,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, es gibt wirklich super viele Möglichkeiten mit den Vorlagen zu arbeiten. Ich denke, dass einige davon auch noch einmal eine Extra-Folge bzw. einen Extra-Artikel wert sind.
    Viele Grüße
    Jenny