Modul 3: Wie Du dein Lehrerbüro optimierst


Weißt du auf Anhieb, wo sich zu Hause der letzte korrigierte,

noch nicht zurückgegebene Test befindet?

Weißt du, wo sich die Druckerpatronen für deinen Drucker befinden?

Weißt du auf Anhieb, wo du das letzte Mitteilungsblatt deiner Schulleitung abgelegt hat?

Weißt du, ohne viel nachzudenken, wo sich die Gruppenarbeit aus dem letzten Schuljahr, die du erstellt hast, befindet?

 

Konntest du alle Fragen mit „Ja“ beantworten?

Gratuliere, dann ist dein Arbeitsplatz scheinbar gut organisiert!

 

 

 

Falls nicht, dann teilst du dein Schicksal mit der Mehrheit deiner Berufsgenossen.

Sicherlich, irgendwie hat wohl jeder mehr oder weniger ein System, nach dem er in seinem Arbeitszimmer Ordnung hält. Die Frage ist nur, ob es nicht optimierbar ist!

 

Falls du dir dazu ein bisschen Inspiration holen möchtest und gleichzeitig dein Büro mal wieder gründlich „ausmisten“ möchtest (denn wer braucht schon den dritten, nicht mehr schreibenden Rotstift auf seinem Schreibtisch?), dann hör dir gerne die aktuelle Podcastfolge an. 

 

Hier erfährst du, wie du Ordnung schaffen und Prozesse optimieren kannst. 

Denn: Wenn du alles schnell wiederfindest, dann verlierst du keine Zeit.

 

Die PDF-Datei zeigt dir, wie ich mein Büro organisiert habe - übrigens ein gerade einmal neun Quadratmeter Raum. Du siehst also: viel Platz ist nicht nötig.

 

  

#nachgefragt:

Du organisierst deine Materialien anders oder hast besonders funktionale oder platzsparende Lösungen entdeckt? Dann teile dein Wissen gerne unter diesem Blogartikel oder in der Facebookgruppe.

 

P.S. Die nächste Podcastfolge, das letzte Modul, wird sich mit Routinen beschäftigen. Als Ausgangspunkt wäre es gut, wenn du so viel wie möglich über deinen eigenen Alltag weißt. Deswegen bitte ich dich zur Vorbereitung deinen Alltag einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Lade dir dafür einfach kostenlos das PDF-Dokument „Mein Alltag unter der Lupe“ herunter und dokumentiere einmal an drei Tagen, wie du deinen Alltag gestaltest. Ich bin mir sicher, du wirst erstaunliche Erkenntnisse machen.


Download
3. Modul: Wie du dein Büro optimierst
Hier hast du noch einmal alle wichtigen Inhalte auf einen Blick. Hol dir Inspiration und setz um, was zu dir passt.
unterrichtsfreieZeit_3.Modul_Büro .pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.7 MB

Download
#nurwasichbrauch
Vielleicht findest du hier ein paar Entscheidungshilfen beim Aussortieren.
unterrichtsfreieZeit_Aussortieren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 286.9 KB

Download
Mein Alltag unter der Lupe
Als kleine Aufgabe bis zur nächsten Podcastfolge.
unterrichtsfreieZeit_Mein Alltag unter d
Adobe Acrobat Dokument 45.8 KB

*Hiermit weise ich aus wettbewerbsrechtlichen Gründen darauf hin, dass die auf dieser Seite enthaltenden Produktempfehlung auf meinen persönlichen Erfahrungen und meiner subjektiven Sichtweise gründen. So gibt es mit Sicherheit vergleichbare Produkte und andere Anbieter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Dörthe (Donnerstag, 22 Juni 2017 13:48)

    Hallo,
    ich danke dir für das Teilen deiner Ideen. Ich werde viel davon übernehmen.
    Du erzählst im Podcast, dass man auf der Homepage Fotos deines Büros sehen kann. Leider kann ich sie nicht finden. Wo genau muss ich klicken?
    Danke!
    Lieben Gruß
    Dörthe

  • #2

    Jenny@unterrichtsfreieZeit (Donnerstag, 22 Juni 2017 14:51)

    Hallo Dörthe,
    schön, dass dir die Anregungen gefallen :-)
    In dem PDF-Dokument "3. Modul: Wie du dein Büro optimierst", das du auf dieser Seite runterladen kannst, siehst du ab der zweiten Seite die Bilder von meinem Büro.

    Viele Grüße
    Jenny

  • #3

    Dörthe (Freitag, 23 Juni 2017 14:25)

    Hallo Jenny,

    danke für die Antwort. Ich hatte es befürchtet. Leider sind bei mir die Seiten im pdf leer und am Ende kann ich aber die Zusatztipps lesen. Schade!
    Zum Glück beschreibst du alles so toll, dass ich es auch so verstehen kann.

    Lieben Gruß
    Dörthe

  • #4

    Jenny@unterrichtsfreieZeit (Freitag, 23 Juni 2017 19:36)

    Hallo Dörthe,
    oh, das höre ich zum ersten Mal. Ich habe es selbst gerade noch einmal probiert: Meine pdf-Datei ist in Ordnung, Ich kann gerne versuchen, die Datei dir per Mail zu senden...
    Hast du denn mit den anderen pdf-Dateien auch Probleme?

    Viele Grüße

  • #5

    Dörthe (Montag, 26 Juni 2017 08:27)

    Hallo Jenny,

    normalerweise habe ich keine Probleme mit PDF-Dateien, habe aber jetzt eine Lösung gefunden. Ich habe die Datei mit meinem Handy heruntergeladen und kann auch alles sehen. Und auch wenn ich das an meine E-Mail-Adresse weiterleite, kann ich auf dem Laptop problemlos alles anschauen.
    Danke trotzdem für dein Angebot, die Datei per E-Mail zu schicken.
    Ich freue mich schon auf die nächsten Module und habe eine Menge angefangen umzusetzen.

    Lieben Gruß
    Dörthe

    PS: Du hast gesagt, dass du Rückmeldung bezüglich der genaueren Erklärung von todoist haben möchtest. Ich wäre interessiert daran, deine Kategorien zu sehen und ggf. meine zu erfahren.

  • #6

    Jenny@unterrichtsfreieZeit (Freitag, 30 Juni 2017 19:19)

    Hallo Dörthe, das ist wirklich komisch, aber gut, dass du eine Möglichkeit gefunden hast, die funktioniert. Gib gern Feedback, wie es so mit der Umsetzung klappt - auch gern in unserer Facebook-Gruppe :-)
    Schön, dass dich die Nutzung von ToDoist interessiert. Es wird bald ein Video dazu geben.

    Viele Grüße
    Jenny

  • #7

    Caro (Samstag, 28 Oktober 2017 20:03)

    Hallo Jenny,

    vielen Dank für deine inspirierenden Podcasts, von denen ich mir schon einige angehört habe. Ich habe eine Frage bzgl. der Eingangsbox: In der PDF Datei steht, dass du die "physische Eingangsbox" (schwarz) in deinem Büro bei Amazon bestellt hast. Wie heißt eine solche Box dort? Ich habe nach Boxen für Hängeregister gesucht, aber nur sehr viel größere (quadratische) Boxen gefunden.
    Vielen Dank im Voraus für deine Antwort!
    Liebe Grüße
    Caro

  • #8

    Jenny@unterrichtsfreieZeit (Samstag, 28 Oktober 2017 22:19)

    Liebe Caro, schön, dass dir meine Inhalte gefallen :-)! Den "physischen Eingangskorb" hatte ich damals unter dem Begriff "Wandkorb" gefunden; falls es hilft, ich habe diesen: https://www.amazon.de/gp/product/B00GYOVH76/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

    Viele Grüße,
    Jenny

  • #9

    Caro (Montag, 30 Oktober 2017 11:47)

    Hallo Jenny,

    super! Vielen dank für die Info! :-) Das hilft weiter!

    Liebe Grüße
    Caro

  • #10

    Nora (Montag, 22 Januar 2018 19:14)

    Liebe Jenny,

    vielen Dank für deine tollen Podcasts und die ganze Arbeit, die du dir machst! Das ist wirklich der Hammer!

    Ich bin frisch aus dem Referendariat (Grundschule) und beginne ab dem 1.2. mit einer neuen Stelle.

    Deine Seite hilft mir sehr! Ich bin an sich schon ein "Ordnungsfreak", habe es aber noch nie ganz geschafft wirklich "durchzubrechen" und damit zufrieden zu sein. Umso mehr freue ich mich darauf bald ganz viel davon umzusetzen. Mit dem neuen Job gibt es nämlich auch eine größere Wohnung und endlich ein Büro!
    Ich interessiere mich sehr für deine Organisation mit Terminen, egal ob privat oder beruflich, einfach alle seine Termine und Aufgaben/To do´s sinnvoll und systematisch irgendwo zu notieren und würde mich freuen, wenn du einen Podcast bzw. Tutorial dazu machen könntest. Oder gibt es das schon? Ich lese hier ein paar Nachrichten weiter oben, dass es das bald geben wir, das war letztes Jahr. Ich bin neu hier, konnte das aber bisher nicht finden...
    Ich selbst habe schon alles mögliche ausprobiert, auch schon ein paar Apps, aber vor allem in Papierform, es gibt wohl kaum einen Kalender, den ich noch nicht hatte und tausende von Listen, die mich begleiten, womit ich aber immer unzufrieden bin...
    Und eine Frage habe ich noch, was machst du mit deinen Einheiten, die du in Evernote das Jahr über geplant hast, wenn das Jahr um ist? Sortierst du sie dann in den Finder?
    Viele Grüße
    Nora

  • #11

    Jenny@unterrichtsfreieZeit (Samstag, 27 Januar 2018 15:00)

    Hallo Nora,
    vielen Dank für dein Feedback :-)
    Gratulation zum Referendariat! Genieße die Zeit, auch wenn manche Menschen etwas anderes sagen ;-)
    Es gibt im nächsten Modul (Routinen) - wahrscheinlich hast du es inzwischen entdeckt - etwas zum Thema Termine, ToDos etc. Dazu ist auch ein (bzw. mehrere) Tutorial geplant. Diese werden vorraussichtlich Anfang/Mitte Februar erscheinen. Zum Thema Lehrerkalender bekomme ich auch viele Anfragen. Auch da ist etwas für Februar/März geplant. Ich möchte verschiedene Planungsmöglichkeiten vorstellen, sodass es vielleicht leichter fällt, sich für das dann kommende Schuljahr für eine Variante zu entscheiden.

    Die Einheiten bleiben in Evernote.


    Viele Grüße, Jenny

  • #12

    Tobias (Sonntag, 23 September 2018 17:26)

    Da an der anderen Stelle mein Text schon lang genug wurde, kann ich hier vorweg sagen: Klasse! Sowohl Blog als auch deine allgemeine Ordnung. Ich werde selbst gern als Ordnungsfanatiker bezeichnet, aber für den Beruf habe ich dieses Maß noch nicht erreicht und finde da sehr viel Anregung bei dir.

    Meine Fragen zu diesem Teil hier:

    Ich verstehe nicht ganz, was du in den Schubladen der „Klassenablage“ unterbringst. Sind da drin lediglich diese in den Zusatztipps erwähnten CombiFiles? Und wenn ja, geht da nicht etwas viel Schubladenplatz verloren, oder ist dieser Schubladenschrank kleiner, als er auf den Bildern wirkt?

    2. Frage geht direkt zu den CombiFiles: Wenn du diese für die Kursbücher und Arbeitsblätter des kurses verwendest, wozu braucht es dann noch diese Ordnungsmappe mit ihren 6 Fächern? Und würdest du einen Link zu einer CombiFile posten? Ich bin mir nämlich unsicher, ob ich die richtige gefunden habe.

    Danke dir schon einmal und viele Grüße.
    Tobias

  • #13

    Jenny@unterrichtsfreieZeit (Samstag, 29 September 2018 22:13)

    Hallo Tobias,
    schön, dass dir meine Tipps gefallen :-)
    Der Schubladenschrank ist nicht sonderlich groß - eine Schublade ist 10 cm hoch. Ich habe viele Klassen - pro Jahr zwischen 10 und 15. Gut wenn sich diese Klassenmappen auf die Schubladen aufteilen. Nicht zu vergessen ist, dass sich zusätzlich die aktuelle Materialmappe zu Reihe dort drin befindet. Und die können - je nach Reihe - auch schon einmal dicker sein. In den Materialmappen befinden sich alle Materialen zu Reihe, so zum Beispiel laminierte Bilder, ABs, die die Schüler nur als Vorlage und nicht als Arbeitsblatt im Hefter brauchen o.ä..

    Die Ordnungsmappe brauche ich, da sie die Klassenmappen im Tagesverlauf ordnen. An manchen Tagen habe ich schon einmal 5 verschiedene Klassen. Da möchte ich nicht immer die richtige Mappe in meiner Tasche suchen müssen. Des Weiteren gibt es neben der Unterteilung nach Blöcken auch weitere funktionale Bereiche. Vorne gibt es die ToDos. Dort kommen auch mal lose Blätter rein, mit denen im Laufe des Tages "etwas passieren" muss. z.B. bei einem Kollegen oder im Sekretariat abgeben. Ein weitere Bereich ist "Korrekturen". Hier ist sind in einer Folie "kleinere" Test o.ä., die ich vielleicht in einer Freistunde oder so korrigieren könnte und die ich deshalb nicht zu Hause liegen lasse, sondern mit in die Schule nehme. Dort gibt es auch eine durchsichtige Einstecktasche, mit den verschiedenen Punkteverteilungen, die es bei uns gibt. Im letzten Bereich befinden sich in einem geschützten Abteil immer ein paar leere weiße Blätter in A5, A4 und A2. Die haben mir schon so manches Mal "gerettet". Außerdem sammle ich dort Zettel, Briefe etc. die bei mir zu Hause in die Ablage gehören...
    Die siehst also: Ohne die Mappe hätte ich wohl ein riesengroßes Durcheinander und Einzelblätter in der Tasche ;-)

    Diese Mappen habe ich: https://www.amazon.de/Leitz-Sicht-Prospekthüllen-CombiFile-farblos/dp/B000WL2BEU/ref=sr_1_1?s=officeproduct&ie=UTF8&qid=1538251918&sr=1-1&keywords=Leitz+combifile

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
    Viele Grüße
    Jenny von unterrichtsfreieZeit

  • #14

    Tobias (Freitag, 05 Oktober 2018 18:18)

    Super, vielen Dank dir. Das macht absolut Sinn!

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Tobias