· 

fokussiert und effizient Unterricht planen


Nein, heute geht es einmal nicht um die digitale Planung - also die technische Seite der Unterrichtsplanung, sondern um die praktische Umsetzung...

Oft werde ich gefragt, wie ich es schaffe, in vergleichsweise kurzer Zeit (gerade wenn der Tage mal wieder nur 24 Stunde hatte und so viele andere Dinge auch noch erledigt werden wollten) Unterricht zu planen.

Natürlich lässt sich das (auch oder zumindest zu einem großen Teil) auf die Berufserfahrung zurückführen. So gibt es Themen, die ich zum sechsten Mal unterrichte; doch ich glaube auch, dass ein fokussiertes und "geschicktes" Vorgehen einen entscheidenen Beitrag dazu leistet.

Zugegeben in 20 Minuten lassen sich vielleicht keine "Sternstunden" planen - und vielleicht sicher auch nicht die UPP, aber mit 27 oder 28 Stunden in der Woche DARF man auch gern einmal Abstriche machen - auch zum Wohle der eigenen Gesundheit. Manchmal ist es also auch gut (und vor allem angebracht) den Perfektionismus an den Haken zu hängen ;-)

 

Wenn dich interessierst, wie auch du fokussiert und effizient Unterricht vorbereiten kannst, dann höre gerne in die folgenden Podest-Episode rein.

*Hiermit weise ich aus wettbewerbsrechtlichen Gründen darauf hin, dass die auf dieser Seite enthaltenden Produktempfehlung auf meinen persönlichen Erfahrungen und meiner subjektiven Sichtweise gründen. So gibt es mit Sicherheit vergleichbare Produkte und andere Anbieter. 


 

#nachgefragt: Wie lange brauchst du durchschnittlich eine 45 Minuten-Stunde oder einen Unterrichtsblock zu planen?

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0